Babys nutzen den Schnuller, um ihr Saugbedürfnis zu befriedigen, wodurch sie sich in schwierigen Situationen leichter beruhigen oder am Abend besser in den Schlaf finden können. Jedoch kann ein zu häufiger Gebrauch des Schnullers nach dem zweiten Lebensjahr zu Zahnfehlstellungen sowie einer verzögerten Sprachentwicklung führen. Wie kann man aber den Nachwuchs dazu bewegen, sich von seinem liebgewonnenen "Schnulli" zu trennen?

Schrittweise Entwöhnung

Um eine belastende Verlusterfahrung zu weiterlesen