Mit einem Internetradio Musik in den Haushalt bringen

„Das bisschen Haushalt macht sich von allein…“ – Von wegen!!!

Hausarbeit kann auf Dauer langweilig und eintönig sein, doch wer aus dem alltäglichen Trott herausmöchte und die Hausarbeit mit Freude und Elan erledigen möchte, für den gibt es jetzt einen Partner, der nur gute Laune bietet.

Vergessen sind die Zeiten, wo vorgegebene eintönige Musik aus dem klassischen Radio erklingt. Heute heißt das Zauberwort Internetradio, mit dem jede Arbeit zu einem wahren Vergnügen wird. Raus aus dem Trott und mit Schwung die Hausarbeit erledigt, welche Hausfrau träumt nicht davon.

Mit Musik geht alles besser

Seit der Erfindung des Internets und auch des Internetradios ist Freude bei der Hausarbeit durchaus vorstellbar. Musik geht alles besser, diese Divise kannten schon unsere Mütter und Großeltern, doch mit dem klassischen Radioprogramm war diese nicht immer möglich.

Klangerlebnis ohne Unterbrechungen

Unterbrechungen waren täglich zu erwarten, denn ob Nachrichten, Wetter, Staus oder Interviews, wer gerne und vor allem viel Musik hören möchte, musste sich mit diesen Unterbrechungen zu Frieden geben. Leider war dann auch der Schwung schnell verflogen.
Das Internetradio bietet nun den Musikgenuss, den sich Musikliebhaber schon immer gewünscht haben, denn das Internetradio ist wie ein Wunschkonzert. Mit dieser musikalischen Unterstützung wird jede noch so quälende Hausarbeit schnell erledigt und die Hausfrau wieder fröhlich, lustig und offen für die vielen neuen Bereiche im täglichen Leben.

Individuelle Musik, ganz nach dem Geschmack der Mama

Hier kann der Hörer im Vorfeld entscheiden, mit welchen Musikstücken die tägliche Arbeit erleichtert und vor allem zügig von der Hand geht. Kein langes Suchen, sondern ein Klick und das gewünschte Musikprogramm wird abgespielt. Doch was ist ein Internetradio?

Das Internetradio

Das Internetradio ist eine Kombination aus Radio und Internet, welches mittels eines Routers und einer DSL-Leitung betrieben wird. Für die Nutzung sollte eine Internetflatrate genutzt werden, denn das Internet benötigt eine dauernde Internetverbindung um die Lieblingssender mit den Lieblingssongs rund um die Uhr zu senden. Hierbei spielt es keine Rolle ob das Internetradio über eine feste Station oder über Wlan genutzt wird, wichtig ist nur das ein Stromanschluss vorhanden ist, denn ganz ohne den Saft aus der Steckdose funktioniert das Radio nicht.

Des Weiteren benötigt das Internetradio die Installation einiger Sender, die je nach Musikrichtungen ausgewählt werden können. Hier müssen keine teuren Abos bezogen werden, denn viele Anwendungen werden heute schon kostenlos zur Verfügung gestellt. Hierzu zählen unter anderem beispielsweise

  • Phonostar Player, für das deutschsprachige Musikprogramm
  • Nexus Radio für den Musikgenuss der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts
  • Last.fm, eine Software, wo die ganz persönliche Musikrichtung gewählt werden kann.

Jedes Programm hat seine ganz persönliche Note und kann entsprechend den Hörerwünschen genutzt werden. Hierdurch ist es zu jeder Zeit möglich in jedem Raum das entsprechende Ambiente zu erhalten, um die Hausarbeit mit Spaß und Freude zu verrichten. Ob Bad, der Küche oder bei der Gartenarbeit, es gibt keinen Ort im Haus, wo das Internetradio nicht genutzt werden kann. Wichtig ist lediglich eine gute Internetverbindung.

Gute Gründe, die dafür sprechen, die neueste Technik für den wahren Musikgenuss zu nutzen. Ob die individuelle Senderwahl oder die ganz persönliche Zusammenstellung der gewünschten Songs, das Internetradio bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, um auch die Hausarbeit positiv zu verrichten. Also: An die Staubwedel, fertig – Party!!!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/5 (1 Bewertung)
Mit einem Internetradio Musik in den Haushalt bringen, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Noch kein Kommentar vorhanden

Hinterlasse ein Kommentar

Nach oben